Die Lichtoper

Die Lichtoper ist ein künstlerisches Projekt zum Mitmachen. Die Künstlerin und Kunstvermittlerin Constanze Eckert und der Musiker und bildende Künstler Michael Vorfeld experimentieren gemeinsam mit den Teilnehmenden mit Licht, Klang und Farbe. Die Ergebnisse werden in zwei Akten und einem Auftakt arrangiert und anlässlich verschiedener Lichterfeste aufgeführt.

Den Auftakt der Lichtoper bildet die Glühlampenmusik, eine audio-visuelle Performance des Musikers und bildenden Künstlers Michael Vorfeld am Samstag, 4. November, ab 18 Uhr.

Im Dezember beginnen die in drei Gruppen aufgeteilten Workshops zur Lichtoper. Jugendliche und Erwachsene sind dazu eingeladen, sich auf ganz besondere Weise zu beteiligen. Bei den gemeinsamen Treffen sollen die Teilnehmenden unter Anleitung zusammen eine Aufführung entwickeln, die anlässlich verschiedener Lichterfeste aus unterschiedlichen Kulturkreisen in zwei Akten der Öffentlichkeit präsentiert wird. Das Licht nimmt hier die Rolle ein, die bei der klassischen Oper der Musik zukommt. So werden die Darbietungen durch Licht, aber auch Klang und Erzählungen, gestaltet. Die offene Architektur des Wilhelm-Hack-Museums wird ebenfalls miteinbezogen, indem sich Aufführende und Publikum gemeinsam durch das Museum bewegen. 

Sie sind herzlich eingeladen, sich die Aufführungen anzuschauen, der Eintritt ist kostenlos. Ebenso dürfen Sie gerne an den Workshops, ebenfalls kostenfrei, teilnehmen.

Aufführungen

Auftakt
Glühlampenmusik
Samstag, 04. November 2017, 18 Uhr
am thailändischen Lichterfest Loi Krathong

1. Akt
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18.30 Uhr
am jüdischen Lichterfest Channuka und dem norwegischen Lichterfest Lucia

2. Akt
Freitag, 02. März 2018, 19 Uhr
am chinesischen Lichterfest Yuanxiao

Workshops

Die insgesamt drei Performance-Workshops A, B und C folgen alle dem gleichen Zeitplan:

1. Termin: Workshop und Einführung in die Ausstellung
Gruppe A      Donnerstag, 07. Dezember 2017, 17 bis 21 Uhr
Gruppe B      Freitag, 08. Dezember 2017, 17 bis 21 Uhr
Gruppe C      Freitag, 23. Februar 2018, 17 bis 21 Uhr

2. Termin: Workshop und Probe
Gruppe A+B   Samstag, 09. Dezember 2017, 18 bis 21 Uhr
Gruppe C       Sonntag, 25. Februar 2018, 18 bis 21 Uhr

3. Termin: Generalprobe
Gruppe A+B   Dienstag, 12. Dezember 2017, 18 bis 21 Uhr
Gruppe C       Donnerstag, 01. März 2018, 17 bis 21 Uhr

4. Termin: Aufführung in der Lichtoper
Gruppe A+B   Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17.30 Uhr im 1. Akt
Gruppe C       Freitag, 02. März 2018, 18 Uhr im 2. Akt


Die Teilnahme ist kostenlos! Interessierte melden sich bitte spätestens 10 Tage vor dem jeweiligen 1. Termin für eine der drei Performance-Gruppen unter hackmuseum@ludwigshafen.de oder 0621 504 3045/3411 an.