Gegenwart

Die verschiedenen Sammlungsschwerpunkte werden in die Gegenwart weiter entwickelt. Werke von Alice Musiol und Cornelius Völker greifen beispielsweise den Topos des Alltäglichen auf, während jüngste Ankäufe von Miriam Böhm, Mathieu Mercier und Carsten Nicolai an die Entwicklung der abstrakt-geometrischen Kunst anknüpfen.

 

Ausstellungsansicht aus "Miriam Böhm. wie fast" in der Rudolf-Scharpf-Galerie vom 24/09 bis 04/12/2016.