16.04.2020

Ditzners Club: Blues mit Red & Grey

Ditzners Club - Die Jazzreihe im Wilhelm-Hack-Museum

Von Free Jazz über Funk bis hin zu Rock und Folk: mit seiner Reihe bringt der gefeierte Schlagzeuger Erwin ditzner ein abwechslungsreiches konzertprogramm ins Museum. Bei jedem Auftritt lädt Ditzner weitere Musikerkolleginnen und -kollegen ein und präsentiert sich so in musikalisch vielfältigen konstellationen.

Bereits im Alter von zehn Jahren begann Erwin Ditzner Schlagzeug zu spielen. Seine klassische Ausbildung als Schlagwerker am Wiesbadener Konservatorium beendete er schon nach zwei Jahren, um erste Tourneen im Rockbereich (Guru Guru, Rif, Sanfte Liebe) zu begleiten.
Seit Anfang der 1990er Jahre ist die Jazz Musik seine Passion. Ditzner spielte Konzerte mit Musikern wie Peter Brötzmann, Karl Berger, Alfred Harth, Rudi Mahall oder Johannes Bauer. Der Schlagzeuger wirkte an etwa dreißig Alben mit, trat in Fernseh- und Rundfunkproduktionen von NDR, Arte, SWF, HR oder BR auf und  tourte u.a. bereits durch Afrika, Europa, Nord- und Südamerika.

Blues mit Red&Grey
Jörg Teichert - vocal / guitar
Erwin Ditzner - drums

www.ditzner.de
Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro
Vorverkauf an der Museumskasse

Datum: / 20:00 bis 21:30 Uhr