11.05.2019

Eintanzhaus: Die Butterblumen des Guten – eine ekstatische Seance

Die Butterblumen des Guten  - eine ekstatische Seance (Performance)

Was wäre, wenn ich meine Feinde an eine fleischfressende Pflanze verfüttern könnte? Und wenn sie verfüttert sind, frisst dann die Pflanze mich, oder ich sie?
Wir nähern uns den Pflanzen auf einer persönlichen Ebene, in einer Séance. Natürlich auch mit der dringend erlaubten Frage, ob Pflanzenanalogien heute nicht eher nervtötend sind. Die Performer*innen kehren ihr Innerstes nach außen. Gerne ekstatisch mit Tanz und Gesang. Parasitentum oder Verbuschung - Prosaisches wechselt mit Magischem, Versuche des Unmöglichen mit dem matter of fact.

Von und mit Nico Altmann, Martin Clausen, Deniz Dogan, Karol Golebiowski, Tosten Holzapfel, Makiko Tominaga, Frank Schulz.
Bühne: Isolde Wittke
Kostüm: Heike Braitmayer
Lichtdesign: Katri Kuusimäki
Technik: Holger Duhn
Regie: Gerd Hartmann + Martin Clausen

Eine „mix-abled“ Produktion von zeitraumexit mit Theater Thikwa.Berlin. www.thikwa.de

Eintanzhaus, www.eintanzhaus.de
Eintritt: 3 / 8 / 15 / 25 Euro (Solidarisches Preissystem)
www.zeitraumexit.de/tickets oder Kombiticket

Datum: / 20:00 bis 20:30 Uhr