07.11.2020

Draußen. Kunst, Architektur, Stadtkultur - Rundgänge außerhalb des Museums

Kunst gibt es nicht nur im Museum zu sehen! Während der Schließzeit des Wilhelm-Hack-Museums bietet Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin Ursula Dann eine Entdeckungstour zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Ludwigshafen an. Von junger Graffiti-Kunst bis zu Kunst am Bau – bei Themen wie „Young Urban Art in LU“, „Säulen und Stelen“ oder „Architektur der 1950er/1960er- Jahre“ zeigt Ursula Dann auf Ihrem Rundgang zahlreiche künstlerische und architektonische Highlights.

Thema des Rundgangs am 07/11/2020: 50er/60er Jahre Architektur und Kunst am Bau: Das Haus, La Casa di Laul (ehem. Café Laul), Kunst am Bau im Zentrum: Stadtbibliothek, Kunstverein im Ludwig-Reichert-Haus inkl. kurzer Einführung in die Ausstellung „Emy-Röder-Preis 2020“ mit junger Kunst aus Rheinland-Pfalz durch KV-Direktorin Barbara Auer

Treffpunkt: Eingang Wilhelm-Hack-Museum


Zeit: 15 Uhr, ca. 90 Minuten + 30 Minuten Austausch mit Einkehr (falls gewünscht)
Kosten: kostenfrei
Teilnehmerzahl: je nach Termin 10 – 15 Teilnehmer

Sonstiges: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygiene- und Abstandsregeln. Aufgrund der Platz- und Teilnehmerbeschränkungen bitten wir unter der 0621 5043411 um eine telefonische Voranmeldung

Datum:  / 15:00 bis 16:30 Uhr