hack-museumsgARTen

 

EIN GARTEN FÜR ALLE!

Seit 2012 betreibt das Wilhelm-Hack-Museum gemeinsam mit Bürger:innen der vielfältigen Ludwigshafener Stadtgesellschaft auf dem einst unbelebten Hans-Klüber-Platz hinter dem Museum ein Urban Gardening Projekt.


Durch den Anbau von Nutz- und Zierpflanzen in eigens gebauten Kisten oder recycelten Behältnissen wurde eine versiegelte Fläche urbar gemacht und die Vielfalt der Natur mitten ins Ludwigshafener Zentrum geholt. Jeder, der mitgärtnern möchte, kann kostenfrei eine Beetpatenschaft übernehmen. Neben Einzelpersonen beteiligen sich Familien, Gruppen von Kindertagestätten, Schulen und sozialen Einrichtungen sowie Vereine. So ist es nicht verwunderlich, dass die biologische Vielfalt der kultivierten Pflanzen ebenso heterogen ist wie die Gartengemeinschaft selbst: Das Beet einer türkischen Familie liegt in direkter Nachbarschaft zum Bibelgärtchen der evangelischen Stadtkirche, gegenüber gedeiht der Thai-Spinat einer chinesischen Mitgärtnerin.


Durch das gemeinsame Gärtnern ist der hackmuseumsgARTen zu einem Ort des Austauschs und der Begegnung herangewachsen. Er bringt Menschen unterschiedlicher Herkunft über das universelle Thema des Gärtnerns zusammen. Von April bis Oktober findet darüber hinaus jedes Jahr ein vielfältiges Programm, von interkulturellen Festen über Konzerte bis hin zu Kunstworkshops, statt. Kommen Sie vorbei!


Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat kommen wir um 18 Uhr beim „Gartentreff“ zusammen – eine Plattform für all diejenigen, die bereits gärtnern oder Teil der Gärtnergemeinschaft werden möchten.


Begleitet und unterstützt wird der hack-museumsgARTen von der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis, der BASF SE, der GAG Ludwigshafen sowie zahlreichen Förderern.


Kuratorinnen: Theresia Kiefer

Öffnungszeiten:

Dienstag-Sonntag, 11:30 – 14 Uhr sowie während Veranstaltungen. 
Montags bleibt der Garten für Besucher geschlossen.

 

Brückenpreis 2023

Der hack-museumsgARTen hat den Brückenpreis 2023 des Landes Rheinland-Pfalz in der Kategorie "Bürgerschaftliches Engagement für eine nachhaltige Welt" gewonnen. Übergeben wurde die Auszeichnung an Vertreter*innen des Museums und der Gärtner*innen durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Staatskanzlei in Mainz . 

Foto der Außenfassade des Museums mit Miro-Wand.Foto des blühenden Garten von oben
Foto des Gartens mit dem Schriftzug "Museumsgarten" am ZaunFoto von unterschiedlichen Beeten im GartenFoto von pinken Gießkannen neben einem dicht bewachsenen Beet

Aktuelle Veranstaltungen

04.09.2024

Brotbacktag mit dem Internationalen Frauentreff

Mehr

05.09.2024

Thien-Dia (Himmel und Erde)

Mehr

06.09.2024

Ditzner's Club im Wilhelm-Hack-Museum: South West Oldtime All Stars / celebrating Ellington 125

Mehr

10.09.2024

Entspanntes Stuhl-Yoga

Mehr

13.09.2024

Tanz-Mit! Im SitzTanz-Cafe für Lebenserfahrene

Mehr

14.09.2024

LUST ZU ZEICHNEN!

Mehr

15.09.2024

Konzertreihe 75 Jahre Pfälzische Musikgesellschaft: Erika Hummel Gedächtniskonzert

Mehr

15.09.2024

Saubere Sache: Reinigungsmittel natürlich selbst herstellen

Mehr

15.09.2024

MURALU-Bustour

Mehr

21.09.2024

Räuchern mit Kräutern

Mehr